gruss

WILLKOMMEN!

im anfang war das nichts.
aus dem nichts wurde das chaos.
im anfang war die zahl.
aus der zahl wurde die ordnung.
im anfang war das wort.
aus dem wort wurde der text.
wiederhole, sagte der lehrer.
im anfang war das durcheinander, sagte aebersold, und das durcheinander ist fleisch geworden und das fleisch hat unter uns gewohnt und es hat mit uns kinder gezeugt und sie waren fruchtbar und mehrten sich ...

gruss

die renovation dauert. ich bin am umbau: eingänge, treppenhäuser, räume. einige zugänge sind gesperrt. erreichbar bleibt, was smartphone-tauglich ist. in der WERKSTATT findet sich neues.
21. dezember 2022

WO FINDE ICH?

es hat ein inhaltsverzeichnis: INHALT. eine suchfunktion gibt es bis jetzt nicht. probieren Sie es mit der suchmaschine Ihrer wahl. dabei hilft der zusatz "site:sprachgarbe.ch" beim eingrenzen der suche.

WER BIST DU?

ich bin das pferd, sagte die katze. du bist der hund, sagte die maus. wer bin ich, fragte rumpelstilzchen. mehr zum urheber dieser seiten im IMPRESSUM.

im anfang war das nichts.
aus dem nichts wurde das chaos.
im anfang war die zahl.
aus der zahl wurde die ordnung.
im anfang war das wort.
aus dem wort wurde der text.
wiederhole, sagte der lehrer.
im anfang war das durcheinander, sagte aebersold, und das durcheinander ist fleisch geworden und das fleisch hat unter uns gewohnt und es hat mit uns kinder gezeugt und sie waren fruchtbar und mehrten sich ...

NEUE ARBEITEN

DAS GEDICHT VON GESTERN
auso, sagte aschi, und fuhr los. elf worte, auf zettel gekritzelt, elfer.

THE RED BOOK OF DAMAGED DREAMS
wolken. regen. schnee. glück. träne. zeichen. name. mond. acht gedichte.

BILANZ
wörter, sätze, gedanken, geschichten spiegeln die wirklichkeit in dieser historisch-dialektischen analyse einer selbstfindung.

GESTALT
tagsüber irre ich durch die strassen. nachts erwache ich schweissgebadet. die geschichte einer heimsuchung.

ERNST JANDL
im anfang war das wort. verneigung vor einem grossen sprachkünstler des 20. jahrhunderts.

FUNDSTÜCKE
irgendwo bin ich irgendwann auf die texte gestossen. sie stehen hier als dankeschön an die autor/innen.

LES DÉCHETS DU JOUR
ich sitze da und schreibe. die sonne scheint. was so abfällt, wenn einem was einfällt.

ANFÄNGE
im anfang war das nichts, das chaos, die ordnung. dann stellte der schreiber seine versuche ins welt-weite netz. das war im jahr 2000.

DER BLICK ZURÜCK
das war mal neu. lesen Sie nach, wie die seite mit den jahren gewachsen ist.

 TOP  

sprachgarbe.ch  2000-2023

HOME

kontakt

impressum

datenschutz

teilen

letztmals geändert am 30.01.2023