sprachgarbe - im anfang war das wort
 

startseite | inhaltsverzeichnis | elf - das gedicht von gestern

 

"Elfchen" sind kurze Gedichte aus elf Wörtern, die auf fünf Zeilen verteilt sind.

(für mich eine praktische sache: ohne viel aufwand sollte es möglich sein, dass ich praktisch täglich ein neues gedicht auf meine "heimseite" stellen kann, so dass Sie als besucher/in praktisch täglich hier etwas neues finden können ...)

Jos van Hest stellte das Elfchen, das im Rahmen eines Projekts zum Kreativen Schreiben entwickelt worden war, 1988 in Aachen vor.

1. Zeile:
1 Wort
eine Farbe (Adjektiv)
blau
2. Zeile:
2 Wörter
Gegenstand / Thema (Artikel und Nomen)
das meer
3. Zeile:
3 Wörter
wie es ist oder wo es ist
erfrischend und entspannend
4. Zeile:
4 Wörter
noch mehr davon erzählen, in bezug auf den Schreiber
ich fahre gern hin
5. Zeile:
1 Wort
Pointe / Schluss / Gegensatz
urlaub

Quelle: Schreibwerkstatt - Ein Projekt der Klinikschule der Kinder- und Jugendpsychiatrie Tübingen (www.medizin.uni-tuebingen.de)

Links zum Thema:
neues fenster Was sind Elfchen? -> Wikipedia-Artikel
neues fenster Elfchen bei Google finden


[an error occurred while processing this directive]

nach oben